Dr. Peter Wernicke verstorben

11.09.2017
Dr. Peter Wernicke verstorben

Uns erreichte leider die traurige Nachricht, dass Dr. Peter Wernicke tödlich verunglückt ist. Wir trauern mit seiner Familie.

 

"Peter Wernicke wurde 1958 in Sandersleben (Sachs. Anh.) geboren. Seit frühester Jugend interessierte er sich für die Natur. Von 1979 bis 1984studierte er Biologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Im Anschluss arbeitete er an der Biologischen Station in Serrahn. Hier beschäftigte er sich zunächst mit ornithologischen Themen, zu denen er auch promovierte. Später nahmen waldökologische Fragestellungen einen breiteren Raum ein.

In der Wendezeit arbeitete er mit an der Vorbereitung des Serrahner Nationalparkteils und des Naturparks Feldberger Seenlandschaft. 1990übernahm er die Leitung des Aufbaustabes für den Naturpark Feldberger Seenlandschaft und nach der Ausweisung dessen Leitung.

Peter Wernicke ist einer der renommiertesten mecklenburgischen Naturfotografen. Er ist Mitbegründer der Arbeitsgemeinschaft Mecklenburger Tierfotografen und seit 1990Mitglied der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen.

Begegnungen in der Natur dauern häufig nur einen kurzen Augenblick. Mit einer guten Fotografie gelingt es,diesen Augenblick festzuhalten,zu genießen und auch für andere erlebbar zu machen,beschreibt er seine Motivation. Für seine besten Bilder hat er eine Reihe nationaler und internationaler Preise erhalten, so wurde er 1996als Naturfotograf des Jahres geehrt.

Er ist Autor mehrerer Bücher und hat zahlreiche Fachbeiträge in Büchern und Zeitschriften über eine breite Palette von Naturschutzthemen verfasst. In den Publikationen und seiner praktischen Tätigkeit engagiert sich Peter Wernicke für die Erhaltung alter Wälder, den Schutz von Arten und Lebensräumen und die Entwicklung und das Management von Schutzgebieten." Quelle: www.annalise-wagner-stiftung.de/aws/htm/preis/vita_peter_wernicke.pdf

<< zurück zur Übersicht
';