Gremien

Die OAMV besitzt wenige Gremien oder Arbeitsgruppen, die spezielle Aufgaben im Auftrag des Vereins und des Vorstands eigenständig bearbeiten:

Avifaunistische Kommission zu Prüfung des Nachweises seltener oder schwer bestimmbare Vögel
Die Avifaunistische Kommission der OAMV (AKMV) prüft außergewöhnliche ornithologische Beobachtungen (sogenannte "meldepflichtigen" Arten), die in Mecklenburg-Vorpommern festgestellt wurden. Sekretär dieser selbstständigen Arbeitsgruppe ist Frank Vökler (Bad Doberan; E-Mail-Adresse: frank.voekler@t-online.de).
Die AKMV arbeitet mit der Deutschen Avifaunistische Kommission (DAK) zusammen. Diese hat Anfang 2011 als nationale Seltenheitenkommission die Geschäfte von der Deutschen Seltenheitenkommission (DSK) übernommen. In der AKMV besteht natürlich eine besonders hohe Kompetenz hinsichtlich der regionalen Besonderheiten.

Redaktionsbeirat für die von der der OAMV e.V. herausgegebenen Fachzeitschrift
Die Herausgabe eine wissenschaftlichen Fachzeitschrift verlangt eine hohe Verantwortung. Die Annahme und Bearbeitung von geplanten Publikationen erfordert einerseits selbst große Fachkenntnisse als auch eine Gespür für die Belange der Autoren als auch der Leser. Der berufenen Redaktionsbeirat, in dem auch korrespondierende Experten mitarbeiten, nimmt diese Arbeit unter Führung des Schriftleiters Rolf-Rüdiger Strache (r-r.strache@web.de) wahr.

Arbeitsgruppe Avifauna zur Koordinierung der Erarbeitung einer neuen Avifauna für Mecklenburg-Vorpommern
Die Erarbeitung der Avifauna Mecklenburg-Vorpommern ist ein komplexes Unterfangen. Die Bearbeitung setzt einen hohen Koordinierungsaufwand voraus. Die Mitglieder der AG nehmen diese Aufgaben wahr (www.avifauna-mv.de) .

Für die Betreuung der Internet-Präsentation der OAMV hat sich eine Arbeitsgruppe "OAMV-Webseiten" gebildet. Unter Koordination und Programmierung durch René Feige (rene.feige@oamv.de) setzen deren Mitglieder die besten Ideen aus der Arbeitsgemeinschaft auf den Internetseiten von www.oamv.de um.